HEK – Hanseatische Krankenkasse

HEK - Hanseatische KrankenkasseWandsbeker Zollstraße 86 - 9022041 Hamburg

Klassifikation

Die HEK – Hanseatische Krankenkasse gehört zu den gesetzlichen Krankenkassen und erfüllt die Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie zählt zu den Ersatzkassen.

 

Versicherte

Die HEK – Hanseatische Krankenkasse hat rund 500.000 Versicherte (Stand: April 2017).

 

Geschichtliches

  • Die Hanseatische Krankenkasse zählt mit zu den ältesten Krankenkassen Deutschlands. Ihre Wurzeln reichen weiter zurück. Die Vorläuferorganisation wurde 50 Jahre vor der Bismarckschen Sozialgesetzgebung ins Leben gerufen, denn 1826 kam es zur Gründung des Selbsthilfevereins „Kranken-Verein der Commis des Löblichen Kramer-Amts“. Er unterstützee die Handlungsgehilfen in den Kontorhäusern, die als Commis bezeichnet wurden.
  • 1827 erfolgte die Umbenennung in „Kranken-Casse der Comis des Löblichen Kramer-Amts“.
  • Ab 1927 nannte sich die HEK „Hanseatische Ersatzkasse von 1826 zu Hamburg“.
  • Erst 1996 erhielt die Krankenkassen den heutigen Namen „HEK – Hanseatische Krankenkasse“.