Die Schwenninger Krankenkasse

Die Schwenninger BetriebskrankenkasseSpittelstraße 5078056 Villingen-Schwenningen

Klassifikation

Die Schwenninger gehört zu den gesetzlichen Krankenkassen und erfüllt die Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie zählt zu den Betriebskrankenkassen.

 

Versicherte

Die Schwenninger Betriebskrankenkasse hat rund 330.000 Versicherte (Stand: Dezember 2016).

 

Geschichtliches

  • Die Wurzeln der Schwenninger Betriebskrankenkasse reichen weit zurück. Ihr Ursprung lässt sich auf das Unternehmen Kienzle Uhrwerke, die ISGUS J. Schlenker Grusen sowie das Bundesminterium für Verkehr und Digitale Infrastruktur  zurückverfolgen.
  • 1896 gründete sich dort die „BKK Kinezle Uhren Fabriken GmbH“.
  • 1996 ging daraus die Schwenninger „BKK Schwenninger“ hervor.
  • 1997 kam es zur Fusion mit der „BKK J. Schlenker-Grusen (ISGUS). 2009 gab es den Zusammenschluss mit der „BKK BVM“, der Krankenkasse des Bundesverkehrsministeriums. Im Jahr darauf erfolgte die Vereinigung mit der „BKK Ost-Hessen“.
  • Im März 2011 gab es eine Überarbeitung des Markenauftritts. Seitdem tritt die Schwenninger Betriebskrankenkasse unter der Kurzbezeichnung „Die Schwenninger Krankenkasse“ auf.