Actimonda Krankenkasse

actimonda krankenkasseHüttenstraße 152068 Aachen

Klassifikation

Die actimonda krankenkasse gehört zu den gesetzlichen Krankenkassen und erfüllt die Aufgaben im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung.

 

Versicherte

Die actimonda krankenkasse hat rund 116.000 Versicherte (Stand: April 2017).

 

Geschichtliches

  • Der Ursprung der Krankenkasse liegt in der 1884 gegründeten Fabrik-Krankenkasse der William Prym GbbH & Co. KG
  • 1996 schlossen sich mehrere Betriebskrankenkassen zusammen. Unter dem neuen Namen BKK Anker-Lynen-Prym (ALP) arbeiteten ab sofort die „Betriebskrankenkasse der Anker Gebr. Schoeller GmbH + Co. KG“, die „Betriebskrankenkasse der Köln-Düsseldorfer Deutschen Rheinschiffahrt AG“, die „Betriebskrankenkasse Lynenwerk“ sowie die „Betriebskrankenkasse Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG“ zusammen.
  • 2004 wurde die  „BKK der Zanders Feinpapiere AG“ eingegliedert.
  • 2008 kam es zur Umbenennung in BKK ALP plus. Im gleichen Jahr erfolgte Fusion mit der „BKK Vorwerk & Co. KG“.
  • Im Jahr 2012 gab es eine Überarbeitung des Markenauftritts und in Folge dessen die Namensänderung auf „Actimonda BKK“ mit der Kurzbezeichnung „Actimonda Krankenkasse“.
  • 2014 wurde noch die „Betriebskrankenkasse Heimbach“ in das Versicherungsunternehmen eingegliedert.